Unsere Konzertreihe

INS TAL HINAUS

Die Worte aus dem Gedicht "Das stille Tal" von Wilhelm Ganzhorn sind Grundlage für das bekannte Volkslied "Im schönsten Wiesengrunde"...

...und für unsere Konzertreihe, mit der sich das Ensemble cum passione in vielerlei Hinsicht 'ins Tal hinaus' begeben möchte:


2019: Auftritte in Dresden-Rähnitz und Kostebrau (Lauchhammer)

Das Ensemble bekam seinen Namen aus zwei Aspekten heraus:

Zum Einen meint der Begriff wörtlich übersetzt "mit Leidenschaft", was in allererster Linie das Engagement und die Musizierfreude aller seiner Mitglieder treffend beschreibt.

Zum Anderen ist es eine Anspielung auf den Anlass des allerersten Konzertes unter diesem Ensemble-Namen:

Ein Programm zu den Sonntagen der Passionszeit.

Da das Ensemble daraus folgend in seiner Arbeit einen Schwerpunkt darin gefunden hat, überwiegend geistliche Vokal- und Instrumentalmusik zu erarbeiten, war es an der Zeit über den gewonnenen Tellerrand hinaus zu blicken und Musik anderer Stilistiken, Genres und Herkünfte kennen zu lernen.

So kommen verschiedenste Werke in einem Konzertprogramm zusammen

(ohne natürlich den roten Faden zu verlieren).

Es kann also vorkommen, dass eine Motette von Andreas Hammerschmidt, drei Nonsense Songs von Mátyás Seiber und Instrumentalmusik von Max Richter auf dem selben Programmzettel stehen...


2021: Auftritte in Dresden-Gruna und Großschirma (b. Freiberg)

Doch auch im wahrsten Sinn des Wortes möchte das Ensemble mit dieser Konzertreihe ins Tal hinaus ziehen, hinaus aus Dresden, an andere Konzertorte, mit einem ganz wichtigen Ziel:

Viele sogenannte "kleinere" Kirchgemeinden können aufgrund verschiedener Ursachen (Sparmaßnahmen, Nachbarschaft zu "kulturstärkeren" Regionen etc.) bereits im Bereich der eigenen Kirchenmusik, aber auch darüber hinaus in Sachen Konzert- und Veranstaltungsvielfalt kein (großes) Angebot stellen. Diese Gemeinden suchen wir gezielt, um hier und da einem Konzertpublikum

- bei freiem Eintritt -

vielfältige Musik zu bescheren, für die sie sonst weit reisen müssten oder mit der sie sonst gar nicht in Berührung kommen könnten.


2022: Auftritte in Dresden-Gruna und Großschirma (b.Freiberg)

Gut besuchte Konzerte und alle Dankbarkeit, die uns nach unseren Auftritten erreicht, bestätigen uns in unserem Vorhaben und sind Motivation, diese Konzertreihe auch in den kommenden Jahren fortzuführen.

 

 

Sie kennen weitere Kirchgemeinden, die gerne (mehr) kulturelle Veranstaltungen in ihrem Jahresplan hätten und für die unsere Konzertreihe geeignet wäre?

 

Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, wir freuen uns!